Verhaltenskodex für Lieferanten

Die INOTEC Sicherheitstechnik GmbH bemüht sich täglich um das Einhalten der geltenden ESG-Standards. Wir legen großen Wert auf eine nachhaltige Produktionskette, halten Menschenrechte, Umweltschutzrechte und Arbeits- sowie Sozialstandards ein. Für uns gehört das Einhalten unserer Unternehmensethik zum Selbstverständnis des Tagesgeschäfts.

Unser Ziel ist, gemeinsam mit unseren Lieferanten die ESG-Standards zu einer unumgänglichen Grundlage des gemeinsamen Handelns zu verstehen. Wir erwarten somit von unseren Lieferanten und deren Zulieferern, dass sie die geltenden Gesetze vollständig einhalten und international anerkannte Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Standards beachten.

Für uns ist bei der Auswahl unserer Lieferanten sowie bei der Beurteilung neuer und bestehender Lieferbeziehungen ein wichtiges Kriterium, dass die Umwelt geschützt wird, Menschenrechte eingehalten werden, Arbeits- und Sozialstandards sowie Antidiskriminierungs- und Antikorruptionsvorgaben Beachtung finden.

1. Menschenrechte und Arbeitsbedingungen

1.1 Menschenrechte

Sie unterstützen die Einhaltung der international anerkannten Menschenrechte.

1.2 Kinderarbeit und Zwangsarbeit

Sie lehnen jede Form von Zwangsarbeit, erzwungener Arbeit oder Kinderarbeit ab. In Ihrem Unternehmen sind keine Mitarbeiter beschäftigt, die das Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung oder das Alter, bis zu dem in dem jeweiligen Land Schulpflicht besteht, noch nicht erreicht haben. Hierbei gilt jeweils das höhere Alter.

1.3 Diskriminierung und Chancengleichheit

Ihr Unternehmen benachteiligt oder bevorzugt niemanden aufgrund einer Behinderung, des Alters, der ethischen Herkunft, der Rasse, der Religion, der Hautfarbe, der sexuellen Identität, des Geschlechts, des Zivilstandes oder sonstiger Eigenschaften. Jegliche Form von Diskriminierung wird in Ihrem Unternehmen nicht geduldet. Sexuelle Belästigungen und Beleidigungen sowie aggressive Bemerkungen gegenüber anderen Personen werden nicht toleriert.

1.4 Konfliktmineralien

Sie stellen sicher, dass keine Produkte an INOTEC geliefert werden, die Metalle enthalten, deren Ausgangsmineralien bzw. Derivate aus einer Konfliktregion stammen, wo sie direkt oder indirekt zur Finanzierung oder Unterstützung bewaffneter Gruppierungen beitragen oder Menschenrechtsverletzungen verursachen oder begünstigen.

1.5 Arbeitszeit, Entlohnung und Tarifverhandlungen

Sie verpflichten sich dazu, die jeweils gültigen nationalen Gesetze und Bestimmungen hinsichtlich Arbeitszeit, Gehalt und sonstigen Vergütungen einzuhalten.

1.6 Vereinigungsfreiheit

Sie gewährleisten Ihren Mitarbeitern sich friedlich im rechtlichen Rahmen zusammenzuschließen, ohne dass mit Strafen o.ä. gedroht wird.

1.7 Recht auf Weiterbildung

Sie unterstützen eine Lernkultur, in der stetig neues Wissen vermittelt wird und ermöglichen Ihren Mitarbeitern eine fortlaufende Weiterbildung während ihrer beruflichen Laufbahn.

 

2. Arbeits- und Gesundheitsschutz

2.1 Grundlagen Arbeits- und Gesundheitsschutz

Sie gewährleisten die Einhaltung aller geltenden gesundheits- und arbeitsschutzrelevanten Vorgaben.

 

3. Unternehmensethik

3.1 Korruption und Bestechung

Sie verbieten jegliche Art der Korruption, Untreue und Unterschlagung. In Ihrem Unternehmen ist untersagt, andere im Geschäftsverkehr unrechtmäßig zu beeinflussen.

3.2 Fairer Wettbewerb

Sie dulden keinerlei Handlungen, Vereinbarungen oder Übereinkünfte, die auf jegliche Art und Weise den Wettbewerb einschränken.

3.3 Datenschutz

Sie sind verantwortlich für den Datenschutz und die Sicherheit aller persönlichen Informationen, die Ihr Unternehmen erfasst, speichert, bearbeitet, überträgt, teilt oder entsorgt. Dabei hält das Unternehmen alle geltenden Gesetze bezüglich Datenschutz und Privatsphäre ein.

3.4 Verschwiegenheitspflicht

Während der Dauer des Geschäftsverhältnisses sowie nach dessen Beendigung sind Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sowie vertrauliche Informationen geheim zu halten.

3.5 Schutz geistigen Eigentums

Rechte an geistigem Eigentum sind zu respektieren; Technologie- und Know-how-Transfer haben so zu erfolgen, dass die geistigen Eigentumsrechte und die Kundeninformationen geschützt sind. Vertrauliche Informationen und Geschäftsunterlagen müssen vor dem Einblick Dritter und nicht beteiligter Mitarbeiter in geeigneter Weise geschützt werden.

 

4. Umweltschutz

4.1 Umgang mit Ressourcen

Sie erfüllen alle geltenden Umweltvorschriften.

Dabei fördern Sie die sichere und umweltverträgliche Entwicklung und Herstellung Ihrer Produkte sowie deren Transport, Verwendung und Entsorgung. Ressourcen werden in Ihrem Unternehmen effizient genutzt.

4.2 Umgang mit Energieverbrauch und Luftemission

Sie verwenden energieeffiziente und umweltfreundliche Technologien und reduzieren Ihre Abfallmengen ebenso wie Emissionen in Luft, Wasser und Boden.

 

Die Einhaltung dieser Richtlinien ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer um Nachhaltigkeit bemühten Lieferkette. Sie können Ihr Engagement für diese Prinzipien durch Ihren eigenen Verhaltenskodex aufzeigen, Ihre eigene Firmenpolitik, die diese Standards umfasst offenlegen oder unsere oben genannten Prinzipien anerkennen. Die INOTEC Sicherheitstechnik GmbH behält sich das Recht vor, geeignete Maßnahmen hinsichtlich der Geschäftsbeziehung zu ergreifen, sofern Anlass zur Besorgnis besteht. Um sicher zu stellen, dass Sie die Gesetze, Regeln und Standards einhalten, behalten wir uns ebenso das Recht vor, Audits oder Bewertungen durchzuführen. Sollte gegen die internationalen Prinzipien verstoßen werden, ist INOTEC dazu berechtigt jegliche Beziehungen abzubrechen, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, um derartige Verstöße zu beheben oder systematische Verstöße erkennbar zu machen.